Kneipentwitter

Eine Aktion zu den Wahlen zum EU-Parlament am 26. Mai 2019

 
1_1_web.jpg
1_2_web.jpg
2_1_web.jpg
2_2_web.jpg

Was sind die Ziele des Projektes?

In den Kneipen von Leipzig, im Leipziger Umland und ausgewählten gastronomischen Einrichtungen in ganz Sachsen wird – durch die freundliche Unterstützung durch gangart – eine Serie von Bierdeckeln verteilt, die zur Diskussion anregen sollen.

In kleinen, kurzen, prägnanten Sprüchen oder Stellungnahmen wollen wir über Kneipentwitter zum Nachdenken und Austausch einladen. Dabei sind die Bierdeckel nicht nur ein niedrigschwelliger Anlass um ins Gespräch zu kommen, sondern sie treffen auf ihr Gegenüber da, wo noch Möglichkeit und Raum und Zeit für Austausch besteht: Beim abendlichen Feierabend-Absacker, in der Fussballkneipe, am Stammtisch oder auf Tante Ilses Geburtstag im Goldenen Krug.

Die Stellungnahmen dienen dem Gesprächsanlass und im besten Fall tragen sie dazu bei, dass der Weg von Apfelschorle und Bier zur Wahlurne kürzer wird. Ein kleiner Schritt für jeden Einzelnen – vielleicht ein großer für Sachsen.

4_1_web.jpg
4_2_web.jpg

Kann man sich beteiligen?

Sie fühlen sich wahlverwandt und wollen bei weiteren Aktionen mitwirken? Wir freuen uns! Hier können Sie Kontakt aufnehmen: diewahlverwandten@gemeinsinn-staerken.de.

Zur Landtagswahl 2019 ist mindestens eine zweite Aktion geplant. Neben mitdenkenden kreativen Geistern sind auch Spenden als Druckkostenzuschüsse oder Honorare für Grafiker und Texter mehr als herzlich willkommen.

Was war der Anlass für das Projekt?

Am 30.03.2019 fand sich im Leipziger Westen in der HALLE 14, Leipziger Baumwollspinnerei, eine Gruppe von ca. 120 engagierten Menschen aus Sachsen zusammen, die nach Möglichkeiten suchten politisch stärker teilzuhaben – sei es im beruflichen Umfeld oder im privaten Netzwerk. Engagement braucht manchmal vielleicht gar nicht die große Geste – aber eine klare Haltung und den Mut, tagtäglich und auch im Kleinklein für eine demokratische Kultur einzustehen und sie zu leben.

3_1_web.jpg
3_2_web.jpg

Wer sind die Leute hinter Kneipentwitter?

Die Wahlverwandtschaften sind ein loser Verbund, eine private, überparteiliche, überkonfessionelle Gruppe von Menschen aus Sachsen, die eine gemeinsame Überzeugung zusammenhält.

Die Wahlverwandtschaften stehen für eine positive Grundhaltung zu Demokratie & Menschenrechten und für eine offene, debattenreiche Gesellschaft. Mit Blick auf die derzeitigen Rechtsruck-Tendenzen in Sachsen wollen uns daher nicht primär gegen etwas in Position bringen, sondern für etwas stehen. Wir sind der Überzeugung, dass wir im Gespräch und im direkten Austausch die politischen Herausforderungen unserer Zeit meistern können, denn unsere Gesellschaft ist das, was wir daraus machen.

5_1_web.jpg
5_2_web.jpg
6_1_web.jpg
6_2_web.jpg